Rund um den Michel über 42K in Hamburg

Aus persönlichem Trotz habe ich mich für diesen Lauf angemeldet. Warum es dann ausgerechnet Hamburg sein sollte lag an einigen Aktivitäten in der Stadt aus dem vorherigen Winter.
Aber das später. Eigentlich habe ich mich immer vehement dagegen gewehrt einen Frühjahrsmarathon auf der Nordhalbkugel anzustreben. Warum? Im Gegensatz zum Herbst hat die Monate vor einem Lauf die Winterkälte auf die Welt hier fest im Griff gehabt und strahlt auch noch aus allen durchgefrorenen Gelegenheiten in die Umgebung. So kann es wie im letzten Jahr in Hamburg durchaus einmal 5 Grad und Hagel geben. Und das eben auf eine noch durchgekühlte Erdoberfläche. Während einem im Herbst Starttemperaturen von 7 Grad nichts ausmachen verhält sich das im Frühjahr doch deutlich anders. Da kann man sonst wie versuchen warm zu werden. Außerdem empfiehlt Toni immer den Hamburg Marathon, wenn man garantiert Mistwetter und Kälte haben will.
Nun gut.. einige schöne Erlebnisse in der Vergangenheit in Hamburg – z.B. ein Lauf durch den Stadtpark, ein Besuch des Planetariums und eines Theaters sowie andere Gelegenheiten haben mir den Eindruck vermittelt dass es durchaus angebracht wäre der Stadt in der ich so viele Jahre lieber raus wie rein gefahren bin noch eine weitere Gelegenheit zu geben sich freundlich zu zeigen.

„Rund um den Michel über 42K in Hamburg“ weiterlesen

21K beim 50. Enschede Marathon

Zwei Wochen ist der PUM her und man müsste meinen dass doch erstmal ein bisschen Ruhe in die aufgeregte Läuferwelt einziehen sollte.. Zumal in einer Woche der Hamburg Marathon auf dem Programm steht.
Da mir aber das Wochenende wie ein Klotz am Bein hing und ich irgendwie unruhig in der Gegend rumhampelte bin ich gerne der Idee einer Mit- Pummelantin gefolgt und hab mich spontan dazu entschieden nach Enschede zu fahren „21K beim 50. Enschede Marathon“ weiterlesen

Hart.Härter.PUM – 60K am Piesberg Osnabrück

Hart.Härter. PUM – Das ist das Motto des Piesberger Ultra Marathons.

Der Piesberg ist ein Berg auf der Grenze der Stadt Osnabrück und der Gemeinde Wallenhorst (Niedersachsen).

Er liegt nordwestlich der Osnabrücker Stadtteile Eversburg und Pye, südlich des Wallenhorster Ortsteils Lechtingen und hat eine Höhe von 188 Meter über NN. Sein Name lässt sich vermutlich auf die an seinem Fuß liegende frühere Bauerschaft Pye zurückführen. Er ist einer der drei Oberkarbonausbrüche  „Hart.Härter.PUM – 60K am Piesberg Osnabrück“ weiterlesen

Party Pur – 21K Venlo

Wenn es hoch her geht im Jahr in den Läuferforen dann immer wenn der Venloop in den Niederlanden im März ansteht. Da dieser Lauf immer irre schnell ausgebucht ist, man aber sehr bequem Startplätze ummelden kann werden Anfang März die Startplätze in großer Zahl gesucht aber auch gerne zum Kauf angeboten. Das war mir im letzten Jahr schon aufgefallen und ich war interessiert für 2018. „Party Pur – 21K Venlo“ weiterlesen

Eis an der Förde – 21K in Kiel

Da ist es nun das neue Jahr.. 2018 .. ein neues Jahr begleitet als Überschrift den immer wieder kehrenden Ablauf von Tagen, Wochen und Monaten .. nur der Titel ändert sich.
Wie toll also dass es sich ergab dass die Schlossparkkicker Truppe aus Etelsen sich immer wieder Dienstags am eigentlichen Trainingstag für den Mannschaftssport im Winter in kleiner Stärke zu einer kleinen aber feinen Laufeinheit zusammen gefunden hat um im Winter nicht gänzlich zu „entfitten“. Dieser überschaubare Laufhaufen besteht in erster Linie aus 2 bis 4 Gelegenheitsläufern und einem wirklichen Profi Sportler aus der Kategorie DDR Landeskader aus den 80/90ern und mir .. „Eis an der Förde – 21K in Kiel“ weiterlesen

It´s my life – 21K Palma de Mallorca

Saisonausklang in der Sonne – gemütliches Läufchen mit 11000 weiteren Sportlern und auch einigen Bremer Bekannten am Hafen von Palma entlang  und durch die Innenstadt und Altstadt –  Zeit nebensächlich 01:55:xx – nachher Bier, Sonne, Strand und Wasser .. gerne wieder.

„It´s my life – 21K Palma de Mallorca“ weiterlesen

Unrunde 21K in Bremen

Nach dem Marathon in Berlin ist jetzt eine knappe Woche vergangen und ich hadere immer noch mit der Art und Weise wie alles abgelaufen ist. Aber egal. Hier zum Heimatmarathon habe ich einen Job zu erledigen. Ursprünglich wollte ich einen ganz gemütlichen 2h Lauf machen aber da Manuelas eigentlich für Bremen gedachter „Unrunde 21K in Bremen“ weiterlesen

Marathoni – oder alles auf eine Karte – 42K Berlin 2017

Laufen .. das war die Idee vor 2 Jahren um den vernachlässigten sich degenerierenden Körper wieder ein bisschen in Form zu bringen. Ein Marathon ? Nein ! Ein Marathon mit Zielen ? Schon gar nicht ! Sicher wäre der Kelch auch an mir vorbeigegangen wäre ich nicht in die Mühlen der Bremer Racebooker geraten. „Marathoni – oder alles auf eine Karte – 42K Berlin 2017“ weiterlesen

Der Abend vor dem nächsten Tag

Um 9:35 am Sonntag läuft sie los. Die 2. Welle von insgesamt 45000 Startern beim
44. Berlin Marathon. In Startblock F (eigentlich war ich aufgrund meiner Vorerfahrung in H eingeteilt) darf ich dann aufgrund eines lieben Gefallens eines früheren Kollegen starten. Erster Block der zweiten Welle „Der Abend vor dem nächsten Tag“ weiterlesen

3. AOK Vorbereitungslauf 2017

Zum AOK Bremen Vorbereitungslauf ging es morgens ab 0800 rund um eine 5km Strecke an unserem schönen Werdersee in Bremen. Der Plan war 7 Runden = 35km als letzter langer Lauf vor #beatberlin24.
Die ersten 25km haben wir zusammen in 5:30 abgespult. Auf den letzten „3. AOK Vorbereitungslauf 2017“ weiterlesen

Terminwirrwar

Weil ich am Sonntag nicht kann musste der lange Lauf von Sonntag auf heute ganz früh am Morgen , der heutige Zwanziger auf gestern Abend und der gestrige 15er auf morgen und der morgige 7er ?!? (Wozu der eigentlich) auf .. watn Chaos .. egal just Running.. btw neue Fusskleider Kandidaten für den 24. gefunden.. Probleme über Probleme 👍🙄🏃🏼💪 #Racebooker #bremenläuft #beatberlin42 #marathontraining #onebalance #instarunners #fenix5 #immerlockerbleibenabernielockerlassen #gemachtistgemacht

Zum 2. – 21K Lauwersoog Ulrum

Vor einem Jahr hatte ich hier meine ersten Halbmarathon. Damals vollkommen ohne Plan mit den falschen Schuhen, keiner ordentlichen Vorbereitung und völlig hilflos was Renneinteilung bedeutet. Dieses Mal waren zumindest einige der eben genannten Parameter besser vorbereitet. Wie vor einem Jahr habe ich wieder den kurzen Weg über den Deich gemacht um mit einigen anderen „Zum 2. – 21K Lauwersoog Ulrum“ weiterlesen

Bremer Brückenlauf 21K

Heute war der 1. Bremer Brückenlauf. Es sollten alle Bremer Weserbrücken belaufen werden außer natürlich die der Autobahnbrücke der A1. Auch die kleine Weser und der Werdersee werden gequert. Der Lauf startet recht spät um 18:00 Uhr da man wohl gerne die warmen Temperaturen umgehen wollte. Da es dieses Jahr bisher keinen Sommer gab war auch eher das regnerische Wetter die Tage vor dem Lauf problematisch. Pünktlich zum Brückenlauf allerdings riss es auf und wir hatten trockenes aber kühles Wetter. „Bremer Brückenlauf 21K“ weiterlesen

Bremen B2RUN 2017

Zum 2. Mal nehmen wir nun als Boesner Bremen an dieser inoffiziellen deutschen Firmenlaufmeisterschaft Teil. In diesem Jahr sind leider nach und nach die interne Läufer ausgefallen ( Das lag vielleicht daran, dass es in diesem Jahr nicht wie im Vorjahr einen Extra freien Tag für die Absolvierung des Laufes gab 😉 ) So habe ich einige Läufer aus der Racebooker Truppe kurzfristig dazu gebeten sowie meinen Fussballkumpel Tom. „Bremen B2RUN 2017“ weiterlesen

Pusdorf Doppeldecker

Pusdorf ? Pusdorf ! – das Rimini des kleinen Mannes, damals in den goldenen 1920er Jahren bis in die sechziger Jahre hinein, als Bremen noch Hafenstadt war. Pusdorf hatte den ausgedehntesten Strand der Stadt, sechs Kilometer Wasserkante. Doch damit war Schluss als 1960 mit dem Bau des Neustädter Hafens begonnen wurde. Ein Dorf musste gehen: Lankenau. Zwangsenteignet. Und mit dem „Pusdorf Doppeldecker“ weiterlesen

Cuxhaven 30er

Cuxhaven liegt an der Elbemündung und sein berühmtestes Wahrzeichen ist wohl die Kugelbake. Diese hat jeder schon einmal gesehen der von Helgoland aus den Sprung über die Nordsee bis nach Helgoland gemacht hat.  Das hölzerne Seezeichen markiert an der Elbmündung den Übergang von der Unter- zur Außenelbe und damit die Grenze für die Binnenschifffahrt.
„Cuxhaven 30er“ weiterlesen

Halbmarathon Berlin – Canada Giants

Vor ein paar Monaten hatte ich mich mit dem Racebooker Harald verabredet gemeinsam am Berlin Halbmarathon als Start in die Saison teilzunehmen. Wir hatte ausgemacht ein gemütliches Wellness Wochenende mit ein paar Abstechern in umliegende Lokalitäten damit zu verbinden. Gesagt getan. Den Lauf und  „Halbmarathon Berlin – Canada Giants“ weiterlesen